Yoga der Achtsamkeit in meditativer Form

erstellt am: Montag, 20. August 2018, 19:50 Uhr

Baumberg: Der Baumberger Turn-und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) bietet Yoga im Kurs an. In diesem Kurs können Sie lernen, mit sanften Körperübungen die mit dem Atem verbunden werden, achtsam in die eigene Mitte zu kommen. Im Achtsamkeitsyoga geht es darum sich in liebevoller Weise seinen eigenen Grenzen anzunähern diese zu erkennen und anzunehmen. Durch den eigenen Atem, der Sie beim Praktizieren der Yogaübungsreihen begleitet, ermöglichen Sie ihrem Geist zur Ruhe zu kommen und den gegenwärtigen Moment tief wahrzunehmen. Dadurch entsteht ein inneres Wohlbefinden und Gelassenheit. Durch regelmäßiges Praktizieren ist es möglich Belastungen des Alltags mit größerer Ruhe und distanzierter zu betrachten. Das wertvolle an dieser Praxis ist, man kann jederzeit im Alltag darauf zurückgreifen, denn man hat sein Werkzeug immer bei sich. In unserer schnelllebigen Zeit ist es für die Gesundheit sehr wichtig zur Ruhe zu kommen und seinen Körper wahrzunehmen. In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt in der Entspannung. Es werden in achtsamer und meditativer Weise Sequenzen aus dem Hatha Yoga einfließen sowie Atem- und Meditationsübungen. Yoga zählt nachweislich zu den erfolgreichsten Stressbewältigungsstrategien. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen mit und ohne Yogakenntnisse. Mitzubringen sind eine Decke, dicke Socken, bequeme Kleidung und zu Trinken. Falls vorhanden eine Yogamatte und ein Meditationskissen (ersatzweise ein großes Kissen). Auskünfte erteilt die Kursleiterin Frau Alexandra Diez unter 0163-2656426. Die Anmeldung richten Sie bitte an info@btsc1897.de oder 02173-60639. Bitte beachten Sie unsere Geschäftsstellenzeiten, montags von 16-18 Uhr und donnerstags von 10-12 Uhr. Der Kurs besteht aus jeweils 10 Einheiten à 1,5 Stunden und startet am Freitag, den 21.09.2018 um 18.30 bis 20 Uhr. Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder des BTSC 65€ und für Nichtmitglieder 90€. Der Kurs findet statt in der Sporthalle am Waldbeerenberg/Europaallee, 40789 Monheim am Rhein.

BTSC Judosafari und Generationen-Turnier

erstellt am: Donnerstag, 5. Juli 2018, 22:31 Uhr

Der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) veranstaltete wie schon seit mehreren Jahren eine Judosafari für die jüngeren Judokas. Hier müssen die Kinder zum einen Judo Mattenmeister, einen athletischen Wettbewerb wie auch ein Bild zum Thema Judo malen. Bei der Judo-Safari schafften es Nicolas Domin und Sven Hatrtmann den sehr begehrten schwarzen Panther zu erreichen. Blauer Adler: Sinah Meyer, Nico Hartmann. Grüne Schlange: Lennart Przibylla, Felix Aepler Füßgen. Roter Fuchs: Niklas Meyer, Lukas Meyer,. Gelbes Känguruh: Amelie Neuß, Julia Stzeinbeck. Brauner Bär: Gabrijel Lopar.Der BTSC besuchte am 24.6. das Bezirksoffene Generationen Turnier in Oberhausen. Hier hatten die Sportler aus Baumberg dieses Mal von ihrem Trainer Oliver Kandeler mehrere Aufgaben bekommen. Den Anfang machte Nele Potthoff, die auf diesem Turnier die Schnelligkeit und die Aggressivität in ihren Kämpfen erhöhen sollte. Zum Teil ist dieses ihr auch in der Klasse – 57 Kg (U13) gelungen. Ein guter 3. Platz für sie. Danach folgte ihr Nick Kandeler + 66 Kg (U15). Auch er sollte sich durch ein besseres Auftreten zeigen. Das gelang ihm auch, denn er kam durch viel Einsatz auch auf den 3. Platz. Ihre zweite Technik sollte dann Anika Potthoff bei den Frauen U18 durchsetzen. Im ersten Kampf gelang dieses noch nicht, aber dafür umso besser in ihrem zweiten Kampf. So dass ein hervorragender 2. Platz heraussprang. Den Abschluss machte dann Laura Reuter bei den Frauen mit dem ungefährdeten 1. Platz – 70Kg.

  1. Bild: Anika, Nele, Olli
  2. Bild : Laura und Olli
Radfahren mit dem BTSC

erstellt am: Donnerstag, 28. Juni 2018, 18:11 Uhr

In den Sommerferien bietet der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) wieder jeden Montag Radtouren in die nähere Umgebung an. Treffpunkt ist montags 18.30 Uhr Holzweg (Überlandleitung). Die Fahrgeschwindigkeit ist so gewählt, dass auch nicht so geübte Radfahrer  mitfahren können.  Eine Pause in einer Gaststätte auf der  geführten Tour ist jeweils eingeplant.

Zwei Leichtathleten aus Baumberg beim Gänseliesellauf erfolgreich

erstellt am: Samstag, 23. Juni 2018, 16:57 Uhr

Beim diesjährigen Gänseliesel Lauf am 15. Juni 2018 in Monheim startete Hendrik Bitsch in der Altersklasse MJ U18 und gewann mit einer Zeit von 26.41 min. seinen Wettkampf über die Distanz von 5 km. Frieda Filthaut startete in der Altersklasse WJ U10 und gewann mit einer Zeit von 31.10 min. ihren Wettkampf über die Distanz von 5 km. Beide kommen aus der Leichtathletik-Trainingsgruppe des BTSC in Baumberg.

Bild v.r. Hendirk Bitsch, Frieda Filthaut, Trainerin Heike Folgmann

Judo – Sportlerehrung und Erfolge auf der Stadtmeisterschaft

erstellt am: Samstag, 23. Juni 2018, 16:49 Uhr

Am Freitag den 8.6.2018 wurden wieder Judokas vom Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) auf der Sportlerehrung des Stadtsportverbandes Monheim für ihre Leistungen im Jahr 2017 geehrt. Anika Potthoff – 2. Bez.M. U18, Sahra Meyer – 2. Bez.M. U13, Jil Kaebel – 3. KreisM. U18, Tom Coppel – 3. KreisM. U15, Nick Kandeler – 1. KreisM. U15 und Jan Dahlhaus – 2. Bez.M. U13.
Direkt am Sonntag durften dann einige dieser Sportler ran. Es stand die Stadtmeisterschaft in Dormagen auf dem Programm. Hier konnten sie sich gegen andere Judokas aus dem Kreis Düsseldorf beweisen. Dabei zeigten insbesondere die Mädels der U13 einige gute Techniken, und Nele Potthoff kam auf Platz 2. und Marla Gilde sowie Sahra Meyer kamen jeweils auf den 3. Platz in ihrer Gewichtsklasse. Zum Teil setzten sie ihre gestellten Aufgaben sehr gut um. Dennoch muss bis nach den Sommerferien für die Qualifikation noch ein wenig verbessert werden. Auch die U15 machte ihre Sache sehr gute. Die schweren Jungs Nick Kandeler und Jan Dahlhaus konnten auch hier überzeugen und belegten Platz 2 und 3. Den Abschluss machte dann Katrin Freimann U18, die leider nicht all ihr Können an diesen Tag abrufen konnte, aber Platz 3. belegte.