Radfahren mit dem BTSC

erstellt am: Donnerstag, 28. Juni 2018, 18:11 Uhr

In den Sommerferien bietet der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) wieder jeden Montag Radtouren in die nähere Umgebung an. Treffpunkt ist montags 18.30 Uhr Holzweg (Überlandleitung). Die Fahrgeschwindigkeit ist so gewählt, dass auch nicht so geübte Radfahrer  mitfahren können.  Eine Pause in einer Gaststätte auf der  geführten Tour ist jeweils eingeplant.

Zwei Leichtathleten aus Baumberg beim Gänseliesellauf erfolgreich

erstellt am: Samstag, 23. Juni 2018, 16:57 Uhr

Beim diesjährigen Gänseliesel Lauf am 15. Juni 2018 in Monheim startete Hendrik Bitsch in der Altersklasse MJ U18 und gewann mit einer Zeit von 26.41 min. seinen Wettkampf über die Distanz von 5 km. Frieda Filthaut startete in der Altersklasse WJ U10 und gewann mit einer Zeit von 31.10 min. ihren Wettkampf über die Distanz von 5 km. Beide kommen aus der Leichtathletik-Trainingsgruppe des BTSC in Baumberg.

Bild v.r. Hendirk Bitsch, Frieda Filthaut, Trainerin Heike Folgmann

Judo – Sportlerehrung und Erfolge auf der Stadtmeisterschaft

erstellt am: Samstag, 23. Juni 2018, 16:49 Uhr

Am Freitag den 8.6.2018 wurden wieder Judokas vom Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) auf der Sportlerehrung des Stadtsportverbandes Monheim für ihre Leistungen im Jahr 2017 geehrt. Anika Potthoff – 2. Bez.M. U18, Sahra Meyer – 2. Bez.M. U13, Jil Kaebel – 3. KreisM. U18, Tom Coppel – 3. KreisM. U15, Nick Kandeler – 1. KreisM. U15 und Jan Dahlhaus – 2. Bez.M. U13.
Direkt am Sonntag durften dann einige dieser Sportler ran. Es stand die Stadtmeisterschaft in Dormagen auf dem Programm. Hier konnten sie sich gegen andere Judokas aus dem Kreis Düsseldorf beweisen. Dabei zeigten insbesondere die Mädels der U13 einige gute Techniken, und Nele Potthoff kam auf Platz 2. und Marla Gilde sowie Sahra Meyer kamen jeweils auf den 3. Platz in ihrer Gewichtsklasse. Zum Teil setzten sie ihre gestellten Aufgaben sehr gut um. Dennoch muss bis nach den Sommerferien für die Qualifikation noch ein wenig verbessert werden. Auch die U15 machte ihre Sache sehr gute. Die schweren Jungs Nick Kandeler und Jan Dahlhaus konnten auch hier überzeugen und belegten Platz 2 und 3. Den Abschluss machte dann Katrin Freimann U18, die leider nicht all ihr Können an diesen Tag abrufen konnte, aber Platz 3. belegte.