Judo – Anika trotz Erkältung gut in Form

erstellt am: Donnerstag, 24. Mai 2018, 21:01 Uhr

Am Samstag den 12.5. fand in Duisburg das Landesoffene Rhein Ruhr Pokalturnier statt. Der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) schickte hier die junge Kämpferin Anika Potthoff bis 48 Kg bei den Frauen U18 auf die Matte. Gegen die 3. von den Deutschen Meisterschaften (Kim Huyzenfeld- 44 Kg) hatte Anika in ihrem ersten Kampf kaum eine Chance, und verlor klar mit Ippon. Auch gegen eine weitere 3. der DM unterlag sie klar. Doch dann konnte sie sich mit einem Sieg den 3. Platz sichern. Glückwunsch.

FASZIO beim BTSC

erstellt am: Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:49 Uhr

Die moderne Forschung zeigt, dass die Ursachen vieler körperlicher Einschränkungen und Probleme in Verkürzungen, Verklebungen oder Beschädigungen der Faszien liegen. Da liegt es natürlich nahe, präventiv eben an diesen Faszien zu arbeiten. Das „Wie“ ist dabei die entscheidende Frage. Faszien – als dichtes weiterverzweigtes und vielschichtiges Netzwerk aus kollagenen Fasern, Fibroblasten und zahlreichen weiteren Zellen durchziehen sie den gesamten Körper und bilden das größte Sinnesorgan des menschlichen Körpers! Unser Alltagswort dafür: Bindegewebe. Unsere „Alltagskenntnisse“ über dieses Organ reichen oft nicht viel weiter, als dass wir das Bindegewebe als passive Struktur sehen, die den Körper durchdringt und zusammenhält. Doch dieses Faszien Netzwerk kann weitaus mehr. Neben Stütz- und Verbindungsfunktionen ist es ein propriozeptives Sinnesorgan sowie Leitbahn- und Kommunikationssystem für zahlreiche Stoffwechsel- und Regulationsprozesse. Gesunde Faszien werden von allen gebraucht! Ein abwechslungsreiches Training gibt Impulse, fordert den ganzen Körper, alle Sinne und orientiert sich an den Anforderungen eines gesunden Alltags. FASZIO® ist ein modernes ganzheitliches Faszien Training für pure Lebensfreude und ist für alle Altersgruppen geeignet! Neben dem funktionalen Lösen durch Kompression mit Zusatzgeräten (wie z.B. Golf- und Tennisbällen, Schwimmnudeln, FASZIO® Bällen  und Faszien Rollen  gibt es viele verschiedene Strategien, die Faszien  gesund und fit zu halten. Zielgruppe: Der erwachsene Mensch braucht zur Leistungsfähigkeit, Gesunderhaltung und Genesung den Zugriff auf voll funktionstüchtige Faszien. Ganz besonders, da ein moderner Alltag die vielseitigen Aufgaben der Faszien verkümmern lassen. Auch auf psychischer Ebene spielten die Faszien eine bedeutende Roll e für positives Denken, Glücksgefühle und Gelassenheit im Alltag und bei spontanen Situationen sowie einem mutigen Herangehen an Herausforderungen. Ein neuer Kurs findet 6x freitags in der neuen Sporthalle am Waldbeerenberg, Europaallee, 40789 Monheim am Rhein  von 17:00 – 18:00 Uhr ab dem 08.06.2018 statt. Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder des BTSC 15€ und für Nichtmitglieder 20€. Anmeldungen nehmen wir jederzeit gerne an unter info@btsc1897.de und 02173-60639 entgegen. Bitte beachten Sie dabei unsere Geschäftsstellenzeiten, montags von 16-18 Uhr und donnerstags von 10-12 Uhr. Oder bei der ausgebildeten FASZIO® Trainerin Margot Thies unter 02173-691409. Bitte beachten: sollte der Kurs nicht zustande kommen, wird die bereits bezahlte Kursgebühr umgehend erstattet.

Judokas aus Baumberg in der Liga aktiv

erstellt am: Sonntag, 6. Mai 2018, 11:27 Uhr

Anika Potthoff und Laura Reuter starteten am Wochenende das erste Mal in der Regionalliga für den Post SV Düsseldorf. Nachdem Markus Metzmacher schon Jahre lang für den JC Langenfeld auf der Matte stand und steht, kämpfen nun die beiden Damen in der Liga. Beim ersten Kampftag in der Regionalliga konnten sich die Düsseldorfer über einen 5:2 Sieg gegen Bochum freuen. Leider mussten sie sich auch einmal gegen Bottrop mit 2:5 geschlagen geben. Ani kam dabei einmal mit einem Freilos und einer Niederlage nach einem super Kampf zum Einsatz. Laura durfte dagegen nicht ran. Aber der nächste Kampftag folgt ja schon am 5.Mai. Zudem fand am Samstag den 21.4. beim Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) wieder eine Gürtelprüfung statt. Hier standen dieses Mal höhere Gurte auf dem Programm. Hierfür mussten schon schwierige Techniken wie auch eine Judovorführung Kata gezeigt werden. Die Prüfer Marcel Waßong und Oliver Kandeler sahen hier sehr gute Techniken so dass am Ende alle den nächsten Gurt erreichten. Der neue Gelb-Orange-Gurt Träger ist Sven Hartmann. Die neue Orange-Gurt Trägerin ist Nadine Meyer. Derneue Orange-Grün-Gurt Träger ist Len Schwallenberg. Die neuen Grün-Gurt Träger sind Leif Schwarz, Jan Dahlhaus, Heiko Kochs und Julia Kochs.