Unterzeichnung Nutzungsvertrag

erstellt am: 22. Januar 2018

Am Sonntag, den 21. Januar 2018 fand in der Gaststätte „Zum Schwan“, der traditionelle Neujahrsempfang des Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e. V. (BTSC) für geladene Gäste aus Politik und Sport statt. Der Vorsitzende Helmut Wilk begrüßte alle Gäste und dankte Übungsleitern und Abteilungsleitern für die geleistete Arbeit. Besonderer Dank ging an die DLRG für die Unterstützung beim Schwimmen der Behinderten Sportabteilung.  In den Wortbeiträgen ging es im Schwerpunkt um das Thema Ganztagsbetreuung in Schule und Kindergarten und die Chancen, Risiken und Perspektiven für die Sportvereine. Gemäß der jetzigen Schulsituation sollen sich die Vereine in den Schulen mit ihrem Sportangebot engagieren, sagt Bürgermeister Daniel Zimmermann.  Die Vertreter der Parteien (Anhut, Schumacher, Gronauer) sehen die Ganztagsbetreuung unterschiedlich und wünschen sich flexibleres Schulende, was den Vereinen zugutekommen kann. Die Vertreter der Sportverbände (Brusis, Göbel) sehen den Wettkampfsport gefährdet. Wenn die Vereine Sport in den Schulen anbieten, hat man aber noch lange keinen Nachwuchs für den Wettkampfsport. Tenor ist, dass Vereine neue Wege gehen müssen um erfolgreich zu sein. Im Rahmen des Neujahrsempfangs wurde dann der Nutzungsvertrags der neuen Büroräume des BTSC in der Sportanlage am Waldbeerenberg mit der Stadt unterzeichnet. Hiermit kommt die Geschäftsstelle des BTSC näher an die Sportstätte. Die Fertigstellung der Sportstätte und der verbundene Umzug der Geschäftsstelle verzögert sich noch etwas durch Bauverzögerung.

Sponsoren
& Partner