FASZIO beim BTSC

erstellt am: Sonntag, 17. September 2017, 12:27 Uhr

Noch wenige Plätze frei für den neuen FASZIO Kurs beim Baumberger Turn und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) freitags von 18-19 Uhr beginnend ab 29.09.2017. Die moderne Forschung zeigt, dass die Ursachen vieler körperlicher Einschränkungen und Probleme in Verkürzungen, Verklebungen oder Beschädigungen der Faszien liegen. Da liegt es natürlich nahe, präventiv eben an diesen Faszien zu arbeiten. Das „Wie“ ist dabei die entscheidende Frage. Faszien – als dichtes weiterverzweigtes und vielschichtiges Netzwerk aus kollagenen Fasern, Fibroblasten und zahlreichen weiteren Zellen durchziehen sie den gesamten Körper und bilden das größte Sinnesorgan des menschlichen Körpers! Unser Alltagswort dafür: Bindegewebe. Unsere „Alltagskenntnisse“ über dieses Organ reichen oft nicht viel weiter, als dass wir das Bindegewebe als passive Struktur sehen, die den Körper durchdringt und zusammenhält. Doch dieses Faszien Netzwerk kann weitaus mehr. Neben Stütz- und Verbindungsfunktionen ist es ein propriozeptives Sinnesorgan sowie Leitbahn- und Kommunikationssystem für zahlreiche Stoffwechsel- und Regulationsprozesse. Gesunde Faszien werden von allen gebraucht! Ein abwechslungsreiches Training gibt Impulse, fordert den ganzen Körper, alle Sinne und orientiert sich an den Anforderungen eines gesunden Alltags. FASZIO® ist ein modernes ganzheitliches Faszien Training für pure Lebensfreude und ist für alle Altersgruppen geeignet! Neben dem funktionalen Lösen durch Kompression mit Zusatzgeräten (wie z.B. Golf- und Tennisbällen, Schwimmnudeln, FASZIO® Bällen  und Faszien Rollen  gibt es viele verschiedene Strategien, die Faszien  gesund und fit zu halten. Zielgruppe: Der erwachsene Mensch braucht zur Leistungsfähigkeit, Gesunderhaltung und Genesung den Zugriff auf voll funktionstüchtige Faszien. Ganz besonders, da ein moderner Alltag die vielseitigen Aufgaben der Faszien verkümmern lassen. Auch auf psychischer Ebene spielten die Faszien eine bedeutende Roll e für positives Denken, Glücksgefühle und Gelassenheit im Alltag und bei spontanen Situationen sowie einem mutigen Herangehen an Herausforderungen. Der Kurs freitags von 18-19 Uhr beginnend ab 29.09.2017 besteht aus jeweils 4 Einheiten à 1 Stunde findet in der Geschwister-Scholl-Halle, Geschwister-Scholl-Str. 69, 40789 Monheim am Rhein statt. Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder des BTSC 12€ und für Nichtmitglieder 14€. Weitere Informationen erteilt die ausgebildete FASZIO® Trainerin Margot Thies unter 02173-691409. Anmeldungen nehmen wir jederzeit gerne an unter info@btsc1897.de oder 02173-60639. Bitte beachten Sie unsere Geschäftsstellenzeiten, montags von 16-18 Uhr und donnerstags von 10-12 Uhr.

Landesoffenes Sichtungsturnier mit guten Ergebnissen

erstellt am: Donnerstag, 14. September 2017, 20:21 Uhr

Junge Baumberger Judokas starteten letztes Wochenende am 9.9.2017 direkt nach den Sommerferien zu einem Sichtungsturnier der U14 . In Mülheim an der Ruhr trafen sich die Talente des Landes um sich den Landestrainern zu präsentieren. Der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) schickte hier 5 Judokas auf die Matte. Mit Leif Schwarz – 43 Kg startete ein sehr junger Athlet die in seine Gewichtsklasse. Direkt die erste Begegnung hatte es in sich, denn Leif setzte seinen Gegner stark unter Druck und ging mit einem Strafen Vorteil in Führung. Auch ein Uchi-Mata Ansatz war fast drin, so dass sein Gegner stark unter Druck war. Dennoch kam dieser dann zu einem Ippon, und Leif war in der Trostrunde. Hier konnte er dann in den nächsten beiden Kämpfen mit seinem Uchi-Mata punkten und warf die Gegner nach 8 Se-kunden bzw. 1 Minute auf den Rücken. Leider hatte er dann im kleinen Finale um Platz 3 Pech und verlor deutlich. Dennoch ein super 5. Platz. Die beiden schweren Jungs Jan Dahlhaus und Nick Kandeler in der Klasse +60 Kg waren dann an der Reihe. Während Jan den 3. Platz bei diesem sehr guten Feld erreichte musste sich Nick mit dem 5. Platz zufriedengeben. Danach standen noch Sarah Meyer -57 Kg und Nele Potthoff – 44 Kg auf der Matte. Während sich  Nele nicht weiter platzieren konnte, kam Sarah auf einen 5. Platz. Glückwunsch

 

Bild von links : Sarah, Nele, Nick , Leif, Jan

Übungsleiter/Trainer beim BTSC gesucht!

erstellt am: Donnerstag, 14. September 2017, 20:12 Uhr

Wollten sie schon immer einmal eine Sportgruppe leiten? Haben sie Führungsqualitäten und können Sport in einer Gruppe vermitteln? Dann sind sie vielleicht die richtige Person für uns. Wir, der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V., sind ein Breitensportverein in Monheim am Rhein und suchen für unser umfangreiches Sportprogramm  kurz- und langfristig Sport­ler/-innen bzw. Übungsleiter/-innen oder Trainer/-innen, die bestehenden Sport-Stunden überneh­men oder ein neues Sportangebote anbieten können. Kurzfristig suchen wir Übungslei­ter/Trainer, die Sport mit Kindern machen möchten speziell im Bereich Kindertur­nen und Leichtathletik. Für den Senioren-Sport /Gymnastik  können wir langfristig auch neue und motivierte Übungsleiter/Trainer gebrauchen. Ein erweitertes Sportangebot können wir ohne versierte Übungsleiter/Trainer nicht anbieten. Haben sie die Qualifika­tion dazu und wollen bei uns tätig werden? Sind sie interessiert oder haben noch Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Ulrike Marnette in der Geschäftsstelle, Deichstr. 2b, 40789 Monheim am Rhein, Tel. 02173/60639, E-Mail; info@btsc1897.de .

120 Jahre BTSC – Sportlich und gesellig auf Vereinstour

erstellt am: Sonntag, 3. September 2017, 15:45 Uhr

Die traditionelle, eintägige Vereinsfahrt des Baumberger Turn-und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) stand in diesem Jahr unter dem Motto „Historie und Wirklichkeit“ und eine Wirk­lichkeit ist das der BTSC 120 Jahre alt wird. Die Fahrt führte erstmal in die ehemalige  NS-Ordensburg Vogelsang bei Schleiden in der Eifel. Nach einem ausgiebigen Frühstück im licht­­durchflutenden Panorama Gastraum mit Ausblick auf den Nationalpark Eifel und der Urft Talsperre, wurde die Burg Vogelsang besichtigt. Einige besuchten das Besucherzentrum mit der NS-Dokumentation oder den Informationen zum Nationalpark Eifel. Andere folgten den Rundwanderwegen der Außenanlagen der Burg Vogelsang mit Turm mit Ehrenhalle, Kamerad­­schaftshäuser, Fackelträger-Relief und Sonnenwendplatz, Sportanlagen, Freilicht­bühne, Hundertschaftshäuser, Truppenkino, Haus des Wissens, ehemaliger Adlerhof, Haus für weibliche Angestellte und belgische Tankstelle. Die Fahrt ging weiter nach Monschau/Eifel. Monschau wurde während eines anderthalb­stündigen Stadtrundganges erkundet. Dieser Rundgang startete am Roten Haus und endete am Markt. Dort überraschte alle der imposante Blick auf die Burg Monschau, ev. Stadtkirche und dem Fluss Rur, der mitten durch die Altstadt fließt. Weiterhin waren alle von der Monschauer -Altstadt mit ihren netten Fachwerk­häusern und den engen Gassen, die zur Zeit der Tuch­fabrikation entstanden sind, begeistert. Danach ging es zur Stärkung nach Dreiborn (Schleiden) in der Eifel, wo ein dreigängiges Abendessen als Buffet auf die Vereinsfahrtteilnehmer wartete. Peter Kluth, Ehrenvorsitzender des BTSC, war begeistert von der Fahrt zum 120 jährigen Jubiläum: „Ein Sportverein ist mehr als nur Sport, sondern auch gemeinsames Erleben!“  Die Vereinsmitglieder sind schon gespannt, wo die nächste Vereinsfahrt im Herbst 2018 hingeht.

Judo für Kinder beim BTSC

erstellt am: Sonntag, 3. September 2017, 15:42 Uhr

Der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) bildet nach den Regularien des Deutschen Judo Bundes aus, und bietet gerade für die 5-9 Jährigen eine tolle Möglichkeit diesen Sport zu erlernen. Dabei lernen die Kinder nicht nur Judo, sondern auch Bewegungsfähigkeit und Konzentration. Für die 5 jährigen besteht sogar mit dem Kinderpass eine weitere Möglichkeit Judo spielerisch zu erlernen. Für den Anfang reichen normale Sportsachen (lange Hose!) und viel Spaß an der Bewegung. Der BTSC nimmt ab sofort auch wieder Anfänger für den Judosport auf. Termin ist freitags von 16- 17.30 Uhr in der Turnhalle der Winrich von Knipprode Schule. Für den Anfang reicht ein Trainingsanzug. Das Angebot eignet sich für alle Kinder ab 5 Jahre. Weitere Informationen erhalten Sie  bei Oliver Kandeler 02173 64293.