In Grevenbroich fand am Sonntag den 29.1.2017 die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften der U15 und U18 statt. Zudem fand auch ein Rabauken-Turnier für die U12 statt. Der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) schickte an diesem Tag insgesamt 14 Judokas auf die Matte. 10 bei den U12 und jeweils zwei U15er und U18er. Den Anfang machten die U12 Jungs. Hier startete Milan Scheer in der Klasse – 33 Kg. Diese mit 17 Teilnehmern stark besetzte Klasse war für Milan ein echter Test. Leider unterlag er unglücklich im ersten Kampf und musste sich durch die Trostrunde hoch kämpfen. Nach 5 Siegen hatte er es dann geschafft – einen super 3. Platz. In der Klasse -42 Kg (10 Teilnehmer) standen Nicolas Domin und Leif Schwarz. Nicolas verlor leider den ersten Kampf und musste wie zuvor Milan durch die Trostrunde. Und bis zum Kampf um den dritten Platz lief auch alles super, nur im kleinen Finale lag er dann schnell zurück. Doch Nicolas machte keine Anstalten aufzugeben und warf seinen Gegner mit einer mittleren Wertung und kam auf einen hervorragenden 3. Platz. Leif hingegen gewann zuerst locker, verlor dann den zweiten Kampf und durfte dann auch in die Trostrunde. Hier machte er aber alles klar, und gewann klar seine Kämpfe. Dritter Platz auch hier. Danach kamen die Mädchen U12 an die Reihe. In der Klasse – 30 Kg teilten sich Elisa Zabrodzki und Julia Coppel einen dritten Platz. Leider konnte Sinah Meyer – 33 Kg nicht richtig auftrumpfen und musste sich mit einem 7. Platz zufriedengeben. Nele Potthoff (- 40 Kg) konnte sich nach 2 Siegen und 2 Niederlagen über einen dritten Platz freuen. Obwohl hier durchaus mehr drin gewesen wäre. Die Klasse + 44 Kg waren dann mehrere Baumberger am Start. Sarah Meyer kam auf den 2. Platz, Alexandra Zabrodzki auf den 3. Platz und Marla Gilde auf den 5. Platz. Bei der U15 kam dann Nick Kandeler +66 Kg auf einen 1. Platz während sich Tom Coppel sein erstes Jahr in dieser Jugend schwer tat, aber 3. Platz – 55 Kg. Anika Potthoff (- 44 Kg) machte dann mit dem 1. Platz alles für die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft klar. Auch Jil Kaebel (- 57 Kg) hatte einen guten Tag und konnte sich mit einem 3. Platz qualifizieren.
Außerdem wurden  Anfang des Jahres wieder einmal die Jahresranglisten Besten des Jahres 2016 geehrt- 1. Nick Kandeler. 2. Sahra Meyer und 3. Milan Scheer sowie Kathrin Freimann. Dieses Mal gab es die typischen Judoschlappen als Präsent für die erfolgreichen Judokas. Die Rangliste besteht zum einen aus der Anzahl der Trainings-Besuchen und zum anderen aus den Wettkampferfolgen des Einzelnen.

v. links nach rechts

1. Bild Nicolas, Nick, Leif, Tom, Elisa, Sinah, Julia, Alexandra, Nele, Marla , Sarah

2. Bild Anika + Nick

Sponsoren
& Partner