Judo – Drei neue Stadtmeister

erstellt am: 16. März 2016

Für die Baumberger Judokas stand am Samstag den 05.03.2016 wieder einmal die Stadtmeisterschaft in Büderich auf dem Programm. Hier konnten sich die jungen Nachwuchsjudokas im Vergleich mit anderen Judokas aus dem Kreis Düsseldorf auf der Matte messen. Für viele war das auch das erste Turnier in ihrer Judolaufbahn. Den Anfang machte hier die U9 – dort starteten jeweils Timon Kelm und Sinah Meyer auf ihren ersten Turnieren. Während sich Sinah nicht wirklich durchsetzen konnte, konnte Timon mit sehr knappen Ergebnissen aufwarten. Im gelang sogar ein sehenswerten Ippon Seoi-Nage der zu einem direkten Sieg führte. Auch in der U12 starteten Baumberger Judokas auf ihrem ersten Turnier. So kämpfte Marla Gilde das erste Mal und konnte auch durchaus gute Ansätze verzeichnen. Julia Coppel machte auch dieses Mal wieder super Kämpfe kam jedoch nicht über einen 3. Platz hinaus. Sarah Meyer freute sich einem Sieg sichtlich über den 2. Platz. Nele Potthoff stand am Ende des Tages auch auf einem 2. Platz. Sie hätte auch den ersten Platz gemacht wäre sie nicht einmal etwas unaufmerksam gewesen. Denn ihre beiden anderen Siege waren mehr als deutlich. Bei den Jungs konnte sich Tom Coppel leider dieses Mal nicht durchsetzen und kam nicht über einen 3. Platz hinaus. In der gleichen Klasse belegte Max Freimann den 2. Platz. Leif Schwarz konnte sich zwar über einen Sieg freuen, kam aber nicht weiter als bis zum 3. Platz. Dennoch konnte gerade er durch super Ansätze überzeugen. Den Abschluss machte dann Milan Scheer der seine Klasse klar beherrschte. Er setzte sich mit drei klaren Siegen vorzeitig durch, und wurde damit Stadtmeister. Danach kamen durch Anika Potthoff und Katrin Freimann in der U18 weiblich noch 2 Stadtmeisterinnen hinzu.

 

1. Bild v.l. Sina, Sarah, Marla, Nele
2. Bild v.l. Leif, Max, Tom, Nele, Julia, Milan

 

Sponsoren
& Partner