BTSC Judoka sammelten erste Erfahrungen

erstellt am: 21. September 2015

Am Sonntag den 13.9.2015 fand in Nievenheim ein Anfängerturnier für die Judokas der Altersklasse U9 und U12 statt. Hier konnten die Judokas vom Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) erste Erfahrungen auf einem Judoturnier sammeln. Den Anfang machten die U9 Kämpfer der Baumberger. Hier zeigten Mia Gelhaar, Julia Coppel und Jakob Bülbül ihre ersten Ansätze auf einer fremden Matte. Dabei waren sehr vielversprechende Ansätze zu sehen, und so war es nicht verwunderlich, dass sich am Ende des Tage alle über jeweils einen dritten Platz freuen konnten. In der U12 standen dagegen schon Judokas auf der Matte die schon einmal gekämpft hatten. Hier waren die Ansätze deutlich besser, sodass beide Judokas hinterher sich über eine Medaille freuen konnten. Jakob Bülbül (U9,- 28,4 kg; Platz 3), Julia Coppel (U9, – 25,9 kg, Platz 3) Mia Gelhaar, (U9, – 22,8 Kg, Platz 3), Tom Coppel (U12, – 42,4 Kg, Platz 3) und Nele Potthoff (U12, – 38,4 Kg, Platz 2). Der BTSC Baumberg bildet nach den Regularien des Deutschen Judo Bundes aus, und bietet gerade für die 6-9 Jährigen eine tolle Möglichkeit diesen Sport zu erlernen. Dabei lernen die Kinder nicht nur Judo, sondern auch Bewegungsfähigkeit und Konzentration. Für die 6 jährigen besteht sogar mit dem Kinderpass eine weitere Möglichkeit Judo spielerisch zu erlernen. Das Training findet freitags von 16 – 17.30 Uhr in der Sporthalle der Kniprode Schule statt. Für den Anfang reichen normale Sportsachen (lange Hose!) und viel Spaß an der Bewegung. Näheres bei Oliver Kandeler 02173 64293.

Bilder v. links nach rechts Jakob, Julia, Mia, Tom und Nele

Sponsoren
& Partner