Am Sonntag den 15.3.2015 starteten gleich 13 Judokas aus dem Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) auf den diesjährigen Stadtmeisterschaften in Meerbusch. Die Baumberger schickten dabei sowohl Anfänger auf das Turnier, die ihre ersten Turnier­erfahrungen sammeln sollten, als auch erfahrene Kämpfer auf die Matte. So begann in der U9 Julia Coppel auf ihrem ersten Turnier in der Klasse – 25,5 Kg. Und sie konnte mit ihrem 3. Platz sehr zufrieden sein, da sie sich mutig den Gegnerinnen entgegen stellte. In der U12 waren dann auch mehrere „Unerfahrene“ Judokas am Start. So konnten sich Tom Coppel , Nele Potthoff , Katharina Ritter und Milan Scheer am Ende des Tages über einen dritten Platz freuen, nachdem sie allesamt gutes Judo gezeigt hatten. Leider kamen sie aber nicht höher auf dem Treppchen. Tobias Wiensgoll machte – 30,5 Kg dagegen von seiner Erfahrung gebrauch. Nur im ersten Kampf musste er sich seinem sehr starken Gegner geschlagen geben, und konnte danach durch 2 ungefährdete Siege den 2. Platz klar machen. Auch Nick Kandeler + 50 Kg machte hier den 1. Platz klar, und wurde Stadtmeister. In der Altersklasse U15 starteten dann die nächsten Baumberger. Hier startete Mark Kürten in der Klasse – 40 Kg furios in dem er seinen Gegner nach sehr kurzer Zeit einfach hebelte. Im Halbfinale unterlag er dann klar mit einem Ippon, konnte sich aber im Kampf um den dritten Platz nach einmal über einen Sieg mit einer mittleren Wertung (Yuko) freuen. Starker Auftritt und verdienter 3. Platz. Jil Kaebel sorgte in der Klasse – 63 Kg für einen glatten Durchmarsch, denn kein Kampf dauerte mehr als 1 Minute. Sie warf ihre Gegnerin sofort und machte dann im Boden durch Halte­griffe alles klar. Super 1. Platz. Die Klasse – 48 Kg sorgte danach für einiges an Aufsehen. Denn hier starteten sowohl Katrin Freimann als auch Anika Potthoff. Katrin hatte es direkt mit einer sehr starken Kämpferin aus Düsseldorf zu tun, wo sie leider klar verlor. Doch ihre Leistungskurve wurde dann immer besser so dass sie nach mehreren Kämpfen und einem schwer erkämpften Sieg auf den 3. Platz kam. Anika hatte es dagegen im Auftakt einfacher, und warf ihre Gegnerin direkt nach 20 Sekunden. Danach jedoch wurde es deutlich schwieriger, denn sie kämpfte gegen eine Gegnerin die kaum angriff und sich nicht wirklich gut werfen ließ. Doch Anika setzte alle Kräfte frei und wusste durch Kondition und beharrlichen Angriff zu überzeugen. So stand sie nach 3 Minuten als Siegerin fest. Im letzten Kampf des Tages wurde es richtig schwierig, denn die vorher erwähnte Kämpferin aus Düsseldorf stand als Gegnerin auf der Matte. Diese hatte zuvor einen guten Eindruck hinterlassen so dass Anika gewarnt war. Und leider ging es auch nicht wirklich gut los, denn sie führte schon nach 1 Minute mit einer mittleren Wertung (Yuko). Doch durch eine geschickte Strategie setzte die Baumbergerin nun mit einer Fußtechnik nach, bekam einen Yuko und hatte sie im Haltegriff. Dieser wurde aber im allerletzten Moment gelöst, so dass sie nun mit einer hohen Wertung (Wazaari) führte. Ihre Gegnerin setzte nun alles auf eine Karte und versuchte Anika durch wilde Angriffe in Bedrängnis zu kommen. Durch sie zog ihre Strategie weiter durch, so dass am Ende des Kampfes der verdiente Sieg und der erste Platz auf dem Konto stand. Den Abschluß des Tages machten dann die Senioren des Baumberger TSC. Hier kam Marcel Waßong in der Klasse – 100 Kg auf einen guten dritten Platz. Markus Metzmacher (- 81 Kg) machte an diesem Tag alles richtig, und besiegte alle seine Gegner klar. Auch ein 1. Platz und damit der vierte Stadtmeister an diesem Tage.
Noch kurz vor Ostern standen in Baumberg wieder Gürtelprüfungen an. Dieses Mal waren 10 Judokas in verschiedenen Gürtelfarben an der Reihe.Nach den Aufgabenbereichen Fallen, Standtechnik (Grundform), Standtechnik(Anwendung) , Bodentechnik (Grundform), Bodentechnik (Anwendung) und Randori (Übungskampf) wurden dann jeweils die Prüflinge in ihren jeweiligen Gürteln getestet.Dabei waren zum Teil sehr gute Leistungen zu beobachten, so dass sich alle nun mit ihrem neuen Gurt schmücken können. Lilly Fastrich + Emely Heymig + Anjuli Kelm + Sarah Meyer + Zoe Simons + Lisa Ortlepp + Jan Scheitza –Gelb-Orange, Viktoria Franke –Gelb, Leif Schwarz –Weiß-Gelb, Tobias Wiensgoll – Orange.  Herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

 

Bild 1:  v.links Katharina, Tobias, Milan, Tom, Julia, Nick und Nele
Bild 2: v.links Katrin, Marcel, Jil, Anika, Markus und Mark
Bild 3: v. links Lisa, oben Viktoria, Lilly, Leif, Emely, Zoe, Anjuli unten Sarah, Tobias, Jan

 

Sponsoren
& Partner