Zirkus in der Liselott-Diem-Sporthalle

erstellt am: Montag, 16. März 2015, 20:34 Uhr

Der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. hat am 14. und 15. März 2015 zum ersten Mal ein Zirkuswochenende in der Liselott-Diem-Sporthalle durchgeführt. Die jungen Artisten im Alter von 6 -13 Jahren konnten sechs Zirkusdisziplinen ausprobieren. Die einzelnen Disziplinen waren Einrad, Trapez, Rola-Bola, Balancierrolle/Kugel, Trampolin und Balken. Mit viel Eifer und Spaß probierten sie am Samstag alle Zirkusnummern aus. Am Ende des Tages durften sie sich zwei Nummern aussuchen, die sie am nächsten Tag aufführen wollten. Nach zwei Aufwärmspielen wurde am Sonntagvormittag die 1. Lieblingsdisziplin nochmals intensiv geübt, bevor die Artisten voller Stolz ihr Können den anderen teilnehmenden Kindern präsentierten. Nach einer kleinen Verschnaufpause gingen die Proben mit der 2. Disziplin weiter. Gegen 14.30 Uhr wurden dann alle Eltern fieberhaft erwartet, denn in der zweiten Aufführung konnten die jungen Artisten zeigen, was sie in den zwei Tagen gelernt hatten. Am Ende der Vorstellung haben die Nachwuchsartisten viel Applaus bekommen und sich mit einer Akrobatiknummer von allen Zuschauern verabschiedet. Nach der gelungenen Vorstellung waren sich alle Kinder und Übungsleiter einig, dass sie alle wieder dabei sind, wenn es im nächsten Jahr erneut heißt: „Manege frei“.

Neue Grüngurte und Erfahrungen beim Bezirk Turnier

erstellt am: Sonntag, 8. März 2015, 11:10 Uhr

Die letzten Wochen waren bei den Judokas des Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) sehr ereignisreich, zu einen sind in den Reihen der Baumberger neue Gürtel zu finden, und zum anderen besuchten ein paar Judokas zum Erfahrungssammeln ein Bezirksoffenes Turnier in Oberhausen. Bei der Gürtelprüfung standen dieses Mal sogar 4 zukünftige Grüngurte auf der Matte, und das bedeutet für diese dass sie zum ersten Mal ein Teil einer Kata (Judodemonstration) zeigen mussten. Dafür haben diese dann auch mehrere Wochen fleißig geübt, so dass das Ergebnis sehr ansehnlich war. Aber auch die restlichen Prüflinge hatten ein schweres Programm zu zeigen. Doch am Ende konnten alle Prüflinge bestehen, so dass alle zufrieden waren. Mit dem neuen Gürtel dürfen sich nun folgende Judokas schmücken: Julien Knüwe + Milo Struk + Romy HeymigWeiß-Gelb, Maxi Freimann + Masti Vanhauer – Orange, Mark Christian Kürten + Nick KandelerOrange-Grün, Katrin Freimann + Julia Kastner + Anika Potthoff + Jil Kaebel – Grün.  Am Samstag den 28.2.2015 fand in Oberhausen ein Bezirksoffenes Turnier der Altersklassen U12 und U15 statt. Hier sollten die Judokas aus Baumberg einmal die Luft eines stärker besetzten Turniers schnuppern. So konnten am Ende des Tages alle mit neuer Erfahrung und zum Teil auch mit guten Leistungen überzeugen. Bei manch einem reichte es sogar zu einer Platzierung auf dem Treppchen. Im Einzelnen sind das Nick Kandeler + 50 Kg, 2. Platz; Jil Kaebel – 63 Kg, 5. Platz; Katrin Freimann – 48 Kg, 7. Platz; Anika Potthoff – 44 Kg, 5. Platz; Lea Gelhaar – 33 Kg, 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Foto : v.links n. rechts Jil,Lea, Katrin, Anika, Nick  Im Hintergrund Olli