Rhythmische Sportgymnastik ab 2015 wieder beim BTSC

erstellt am: Montag, 15. Dezember 2014, 19:25 Uhr

Eigentlich suchte sie nur für ihre Töchter einen Verein in ihrer Nähe, der Rhythmische Sportgymnastik (RSG) anbietet. Jetzt hat sie selbst den offenen Posten als Trainerin übernommen. Jutta Klatt hat als Schülerin die RSG als Leistungssport beim TG Münster betrieben und war dort neben dem Studium auch als Trainerin, sowie als Kampfrichterin für den Westfälischen Turnerbund tätig. Auch ihre Erfahrungen im Bereich Kindertanz und Ballettpädagogik, welche sie neben Beruf und Familie gesammelt hat, werden in das Training einfließen. Ab dem 13.01.2015 geht´s mit der RSG beim Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) für die Mädchen im Alter von 5 – 10 Jahren wieder los. Das Training findet wie gewohnt jeweils dienstags von 17 – 18.30 h in der Humboldt­halle der Armin-Maiwald-Grundschule in Baumberg statt. Die RSG verbindet gymnastische und tänzerische Elemente und erfordert ein hohes Maß an Körperbeherrschung, Rhythmusgefühl und Koordination mit den Handgeräten Ball, Band, Seil, Reifen und Keulen. Der BTSC bietet die RSG zunächst als Breitensport an. Wer Interesse an dieser anmutigen Sportart hat, ist herzlich zum Probetraining eingeladen. /Weitere Informationen und den Kontakt zur Trainerin Jutta Klatt erhalten sie in der Geschäftsstelle des BTSC 1897e.V. (Mo 17-19 Uhr, Do 10-12 Uhr), Telefon: 02173-60639, oder per E-Mail: info@btsc1897.de

Neue Gürtel für BTSC Judokas

erstellt am: Montag, 15. Dezember 2014, 19:12 Uhr

Kurz vor den Weihnachtsferien durften sich 7 Baumberger Judokas noch einmal einer Gürtelprüfung stellen. Aufgrund der guten Vorbereitung gab es keine Probleme mit den gezeigten Techniken so dass nun alle den neuen Gürtel tragen dürfen. Herzlichen Glückwunsch zum Gürtel in Gelb an Valentin Boychev, Lisa Ortlepp, Aaron Mühlmann, Nele Potthoff, Katharina Ritter, zum Gürtel in Gelb-Orange an Lea Gelhaar und zum Gürtel in Weiß-Gelb an Jonas Danielewsky.

Foto : links nach rechts : Aaron, Valentin, Jonas

14. Leichathleten beim Nikolaussportfest erfolgreich

erstellt am: Montag, 15. Dezember 2014, 19:06 Uhr

Gleich 14 Leichtathleten des Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC)  starteten am Sonntag, den 8. Dezember beim Nikolaussportfest in der Halle. So hatten Lorena Mai, Vincenzo Destino und  Simon Sadlowski  Gelegenheit sich im Hochweitsprung, Sprint und Medizinballweitwurf mit anderen Kindern zu messen.  Die jüngeren Kinder, Ariane Beyer, Max und Alex Berbuir, Miriam Buss, Letizia und Valentino Destino, Emely Mai, Elenor Olejnik, Raphael  Rathgeb, Marco Sadlowski und Jadon Sturm mussten im Weitsprung , Sprint und Mediziballweitwurf antreten. Alle Sportler waren mit den Ergebnissen zufrieden und freuten sich sehr, dass zum Abschluss des Tages der Nikolaus persönlich die Urkunden und Präsente überreichte.