Der BAUMBERGER BTSC auf Energie – Kurs!

erstellt am: Samstag, 26. Oktober 2013, 10:18 Uhr

50 Mitglieder des Baumberger Turn- und Sportclubs 1897 e.V. (BTSC) versammelten sich am Samstagmorgen, 12. Oktober 2013 frühmorgens, um zur traditionellen Herbstfahrt aufzubrechen. Das Motto der diesjährigen Fahrt lautete „Energie“, und zwar im besten Sinne des Wortes: Energie für sich selber für den Sport, als auch Energie, die aus der Steckdose kommt. Unter Begleitung des Ehrenvorsitzenden Peter Kluth und Teilen des Vorstandes ging es zuerst zu einem ausgiebigen und energieaufbauenden Frühstück auf das historische Wasserschloss Paffendorf bei Bedburg auf der linken Rheinseite. Unsere Mitglieder nutzten auch die  Zeit, den herrlichen Schlossgarten und die Ausstellung über die rheinische Braunkohle von RWE – Power anzusehen. Energiegeladen starteten alle Teilnehmer zu einer mehr als dreistündigen Besichtigung des Braunkohlentagebaus „Garzweiler II“. Nach einer Einführung über den Braunkohlentagebau, in der auch kritische Fragen unserer Mitgliedre kompetent und sachlich von RWE – Power beantwortet wurden, ging es in einer Rundfahrt in den Tagebau und auf wieder kultivierte Flächen. Alle Teilnehmer waren von den Dimensionen erschlagen, die zur Erzeugung von Energie notwendig sind. Im Anschluß an die Rundfahrt ging es in die historische Stadt Kaster, nunmehr ein Ortsteil der Stadt Bedburg. In Kaster, ein befestigtes Kleinod mit Häusern vorwiegend aus dem 17.Jahrhundert, wurden wir von dem ehemaligen Bürgermeister, Herr Harren, zu einer Stadtführung empfangen. Herr Harren erklärte uns mit vielen Anekdoten seine Stadt und die Rettung vor dem Braunkohlenabbau. Die Teilnehmer erklärten, dass sie bestimmt nicht zum letzten Male in Kaster und der Umgebung gewesen seien. Neben den Sportangeboten legt der Baumberger BTSC auch viel Wert auf die gemeinschaftlichen Erlebnisse. Die Herbstfahrt ist ein solche Angebot im Gesamtverein, neben den vielen Angeboten in den einzelnen Abteilungen des BTSC. Kritisch wurde angemerkt, dass leider derzeitig kein Angebot während der Ferienzeit und auch an den Vormittagen wegen der fehlenden Hallenzeiten gemacht werden kann. Das ist aber vielleicht ein Auftrag für das städtische Projekt „Inklusion für alle“. Um für den anstehenden Tanzabend gerüstet zu sein, stand noch ein rustikales Abendbüffet in der Baumberger  Gaststätte „Zum Schwan“ auf dem Programm. Alle Teilnehmer der Fahrt waren begeistert und warten schon jetzt auf das neue Angebot zur Herbstfahrt in 2014.

Teilnehmer der Herbstfahrt vor dem Agatha-Tor in Kaster mit dem ehemaligen Bürgermeister von Kaster, Herr Harren (6. von links) und dem Vorsitzenden des BTSC , Helmut Wilk (9. von links) vor Beginn der Stadtbesichtigung Kaster

Fitness – Spaß – Koordination – Muskeltraining

erstellt am: Samstag, 26. Oktober 2013, 10:05 Uhr

All das bietet die Rope Skipping-Gruppe für Erwachsene im Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC). Dass diese Form des Seilchenspringens nicht nur etwas für Frauen und Mädchen ist, zeigen die atemberaubenden Stunts der vielen Männer, die diesen Sport überall auf der Welt ausüben! Wir treffen uns ab dem 08.11.2013 6x freitags von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Liselott-Diem-Sporthalle in Baumberg. Der Kurs findet unter der Leitung von Brinja Noth statt und kostet für Vereinsmitglieder 15,00 €, für Nichtmitglieder 18,00 €. Die Teilnehmer sollten saubere, feste Turnschuhe und nicht zu weite Sportkleidung mit­bringen. Anmeldungen sind möglich in der Geschäftsstelle des BTSC Deichstraße 2b, Tel.: 02173 – 6 06 39 Monheim-Baumberg, E-Mail: info@btsc1897.de oder bei der Abteilungs­leiterin Anke Wodarz Tel. 02173 – 6 65 62.