Kinderolympiade in Baumberg

erstellt am: Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:25 Uhr

Auch 2018 findet die Kinderolympiade in Baumberg statt. Der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) lädt alle Kinder von 2 bis 8 Jahre zur Kinderolympiade am Sonntag, den 18. November 2018 in die Liselott-Diem-Sporthalle in Baumberg ein. Es wird wieder ein Abenteuer-Parcours aufgebaut, den die Teilnehmer durchlaufen. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach dem olympischen Motto ‘dabei sein ist Alles‘, sollen die Kinder Spaß an der sportlichen Aktivität haben. Gestartet wird in zwei Durchgängen, jeweils um 14.00 Uhr und um 15.30 Uhr. Weitere Informationen gibt bei den Übungsleitern vom Kinderturnen und in der Geschäftsstelle des BTSC, Sportanlage am Waldbeerenberg, Europaallee 1, , (Tel. 02173-60639).

Judo-Anfänger sehr erfolgreich

erstellt am: Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:18 Uhr

In Nievenheim fand am Sonntag, den 07.10.2018 ein Kreispokalturnier für fast alle Altersklassen im Judo statt. Auf diesem sehr gut besuchten Turnier starteten gleich mehrere Anfänger des Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) um ihre ersten Schritte beim Kämpfen zu machen. So konnten sich Katharina Ebel und Lisa Wunderlich in ihrer Gewichtsklasse (– 30 kg) tapfer schlagen, und freuten sich über ihren jeweils 3. Platz. Benjamin Wolff (37 kg) hatte diesen Tag zwar durchaus Chancen musste sich aber dennoch auch geschlagen geben. Dennoch ein 3. Platz. Sven Hartmann (– 28,2 kg) machte dagegen alles richtig, denn er gewann alle seine Kämpfe und kam damit auf den verdienten 1. Platz. Nele Potthoff musste sich in ihrer Gewichtsklasse (– 57 kg) nur einmal geschlagen geben, und konnte sich sonst sehr gut durchsetzen und kam auf den 2. Platz. Nick Kandeler (+ 66 kg) konnte sich durch eine Niederlage und einem Sieg über seinen 2. Platz sehr freuen. Den Abschluss machte dann Anika Potthoff in der neuen Gewichtsklasse (– 52 kg). Hier ging sie nur einmal als Verliererin runter, aber auch nur weil ihre Gegnerin mit (– 57 kg) mit in ihre Klasse gelost wurde. Dennoch ging bei ihr alles auf, und sie kam auf einen 2. Platz. Es sind noch genug Plätze für junge Einsteiger frei. Kinder von 5-9 haben weiterhin die Möglichkeit beim BTSC Judo zu lernen. Wir bieten dafür dienstags von 16-17.30 Uhr an. Mitzubringen für den Anfang ist ein Jogginganzug und die Lust sich zu bewegen. Fragen? Einfach anrufen Oliver Kandeler 02173 64293 oder 0172 / 2925044
Bild 1: v. links : Benni, Sven, Katharina und Lisa
Bild 2: v. links : Nele, Olli, Anika, Nick

Vereinsfahrt des BTSC in den Kohlenpott!

erstellt am: Sonntag, 30. September 2018, 18:51 Uhr

Kohlenpott – eine grüne Region, so lautete das Motto der diesjährigen Vereinsfahrt des Baumberger Turn– und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) Anfang September. Bei den 50 Mitfahrern/innen erntete dieses Motto zuerst Skepsis und Verwunderung, da der Kohlenpott immer noch als eher grau in Erinnerung ist. Aber schon beim Frühstücks-Buffet in Duisburg Mündelheim im Bauerncafé Ellerhof bei einem Blick auf Felder, Pferdekoppeln und dem Rheindeich brachte einige zum Nachdenken. Bei der Weiterfahrt nach Bochum-Hordel zur ehemaligen Zeche Hannover ging es über das grüne Ruhr Tal, aber auch an Industriegebieten und aufgelassenen Flächen vorbei. Aber immer wieder überraschten die grünen Ausblicke trotz des mehr als trockenen Sommers. Durch die stillgelegte Zeche Hannover führte die Gruppe ein ehemaliger Metzgermeister, der in der nahegelegenen Zechensiedlung groß geworden ist und immer noch dort lebt. Er schilderte anschaulich die schwere Arbeit in der Zeche.  Die Teilnehmer waren begeistert. Weiter ging es am Nachmittag in die  ehemalige Hansestadt Hattingen, ein Kleinod einer Fachwerkstadt oberhalb des Ruhrtales. Dort warteten schon zwei Stadtführerinnen, um das Leben in Hattingen jetzt und in der Vergangenheit anschaulich zu schildern. Quer durch den Kohlenpott ging es weiter zum Ausklang der Vereinsfahrt nach Herten zum Schnitzelbuffet bei Bauer Südfeld. Die Teilnehmer äußerten sich begeistert über die Fahrt. „Der Kohlenpott ist ja doch grüner als wir dachten. Es gibt ja wirklich schöne und interessante Dinge zu sehen und zu besichtigen“ . Die nächste Vereinsfahrt des BTSC wird Ende August 2019 stattfinden, zu der sich jetzt schon einige Mitfahrer/innen aus Begeisterung vormerken wollten. Glück auf bis 2019!

Laura fährt zur WM+Super Prüfungsergebnisse bei den Kleinen

erstellt am: Sonntag, 30. September 2018, 18:48 Uhr

In Baumberg gab es am Samstag den 22.9.2018 direkt mehrere Judo Ereignisse, welche den Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC)  erfreuten. Als erstes stand eine Judoprüfung auf dem Programm. Hier stellten sich Lisa Wunderlich und Benjamin Wolff den Prüfern. Und die Prüfer Marcel Ortlepp und Oliver Kandeler waren mit den Leistungen überaus zu-frieden, denn beide zeigten bei ihrer Gelb Orange Prüfung beste Techniken, so dass beide hervorragende Noten bekamen. Glückwunsch
Am Nachmittag stand dann in Duisburg Laura Reuter bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Senioren in Duisburg auf der Matte. In der Klasse – 70 Kg konnte sie sich auf einen 3. Platz herauf kämpfen was die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft bedeutete. Glückwunsch
Bild 1 : Laura und Olli
Bild 2 : Benjamin, Marcel, Lisa (von Links)

Übungsleiter/Trainer für Rhythmische Sportgymnastik gesucht!

erstellt am: Montag, 24. September 2018, 19:28 Uhr

Wollten sie schon immer einmal eine Sportgruppe leiten? Haben sie Führungsqualitäten und können Sport in einer Gruppe vermitteln? Dann sind sie vielleicht die richtige Person für uns. Wir, der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC), sind ein Breitensportverein in Monheim am Rhein und suchen für unser umfangreiches Sportprogramm  kurz- und langfristig Sport­ler/-innen bzw. Übungsleiter/-innen oder Trainer/-innen, die bestehenden Sport-Stunden übernehmen oder ein neues Sportangebote anbieten können. Kurzfristig suchen wir Übungsleiter/-in oder Trainer/-in für die Rhythmische Sportgymnastik (RSG) Gruppe Mädchen im Alter von 5 – 10 Jahren, dienstags von 17 – 18.30 h. Die RSG verbindet gymnastische und tänzerische Elemente und erfordert ein hohes Maß an Körperbeherrschung, Rhythmusgefühl und Koordination mit den Handgeräten Ball, Band, Seil, Reifen und Keulen. Der BTSC bietet die RSG als Breitensport an. Sind sie interessiert oder haben noch Fragen, dann wenden Sie sich bitte an Ulrike Marnette in der Geschäftsstelle, Europaallee 1 (Sporthalle Waldbeerenberg), 40789 Monheim am Rhein, Tel. 02173/60639, E-Mail: info@btsc1897.de